Direkt zum Inhalt springen
Das Team von Algeco um Geschäftsführer Stefan Harder (2. v. l.) freut sich über die Top 100-Auszeichnung durch Ranga Yogeshwar (M).
Das Team von Algeco um Geschäftsführer Stefan Harder (2. v. l.) freut sich über die Top 100-Auszeichnung durch Ranga Yogeshwar (M).

Pressemitteilung -

Algeco gewinnt Innovationspreis TOP 100

Der Spezialist für modulares Bauen gehört zur Innovations-Elite 2018 und überzeugt mit mobilen Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten

(Kehl). Die Algeco GmbH ist als eines der 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands ausgezeichnet worden. Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und Mentor von TOP 100, ehrte den führenden Modulbauspezialisten am 29. Juni im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits in Ludwigsburg. Algeco beeindruckte in dem anspruchsvollen Auswahlprozess mit seinem innovativen Smart World-Konzept.

„Die Auszeichnung belegt, dass wir Innovation als übergreifendes Prinzip verstehen, und spornt uns an für weitere Neuerungen auf höchstem Niveau“, sagt Algeco-Geschäftsführer Stefan Harder. „Das beginnt bei jedem einzelnen unserer Mitarbeiter und gipfelt in innovativen Lösungen: Mit Smart World haben wir eine neuartige Gebäudekategorie geschaffen, die das Potenzial hat, die Immobilienwirtschaft nachhaltig zu verändern.“

Smart World steht für mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten bei höchstem ästhetischen Anspruch. Dank der innovativen Modulbauweise wachsen die Gebäude mit dem Bedarf, sie lassen sich umnutzen oder wechseln mit ihren Nutzern die Standorte. „Wir müssen uns ganz einfach davon verabschieden, Gebäude für die Ewigkeit bauen zu wollen. Die wahre Herausforderung unserer Zeit ist, schnell passende Räume zu schaffen, und zwar für eine flexible Nutzung für eine bestimmte Zeit“, erläutert Stefan Harder. Bereits acht bis zwölf Wochen nach Baubeginn erfolgt die Übergabe der mobilen Immobilien – individuell geplant und smart gebaut.

Wie wandelbar die Lösungen des Top-Innovators mit Sitz in Kehl am Rhein sind, zeigt ein Projekt aus Mainz: Dort hat Algeco eine Flüchtlingsunterkunft in modularer Bauweise errichtet, die der Auftraggeber mittlerweile als Schulräume für ein angrenzendes Gymnasium nutzt. Möglich wurde die rasche Umnutzung durch ein unkompliziertes, kostengünstiges und flexibles Neuaufteilen der modularen Räumlichkeiten. Eine Kindertagesstätte konnte spontan mit integriert werden.

Algeco setzt Maßstäbe und hat in dem anspruchsvollen Auswahlverfahren mit dem insgesamt hohen Niveau seines Innovationsmanagements überzeugt. Die Grundlage für das Ranking bilden insgesamt 100 Parameter aus fünf unterschiedlichen Leistungsbereichen. In der Kategorie „Innovative Prozesse und Organisation“, die den Prozess von der Idee bis zur Markteinführung beleuchtet, rangiert Algeco sogar unter den Top 10 des renommierten Innovationswettbewerbs. „Diese Bilanz zeigt, dass Algeco das Thema „Innovation“ ernst nimmt. Die Unterschiede zum durchschnittlichen mittelständischen Unternehmen sind groß und auffällig“, resümiert der wissenschaftliche Leiter von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien.

Innovationen treiben das gesamte Unternehmen an und sind der Motor des Erfolgs. Denn dank innovativer Raumlösungen und kontinuierlicher Verbesserungen auf Produkt- und Prozessebene hat sich Algeco vom einfachen Vermieter für Baucontainer zum Marktführer für modulare Raumlösungen entwickelt. Mit „Algeco 2020“ hat Geschäftsführer Stefan Harder die Firma darüber hinaus in einen Thinktank verwandelt mit dem Ziel, Produkte und Prozesse zum Nutzen seiner Kunden weiterzuentwickeln. Der Erfolg gibt ihm recht: Marktneuheiten der vergangenen drei Jahre machen bereits 20 Prozent des Umsatzes aus, allen voran das Konzept Smart World.

Weitere Informationen: www.top100.de; www.algeco.de


TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de

Links

Themen

Tags


Algeco ist der Marktführer für modulare Raumlösungen und bietet schlüsselfertige, mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Das Programm reicht von der funktionalen Mietlösung für die Baustelle bis hin zu Premium-Modulbaulösungen im smarten Design als lohnende Alternative zum Massivbau. Bauherren, Kommunen und Investoren profitieren von minimalen Bauzeiten zu verlässlichen Festpreisen bei maximaler Flexibilität: Algeco-Gebäude passen sich an und bleiben auch nach der Fertigstellung räumlich flexibel – Umnutzung, An-, Um- oder Rückbau und selbst ein Standortwechsel sind möglich.

Mit seinem 360° Service setzt Algeco mit einem ausgewählten Spezialisten- und Partnernetzwerk als Komplett-Baudienstleister den Maßstab für einen beispielhaften Service aus einer Hand.

Die deutsche Algeco GmbH ist mit 18 Standorten bundesweit immer nah am Kunden und hat ihre Zentrale in Kehl am Rhein. 

Pressekontakte

Catherine Thiébaut

Catherine Thiébaut

Pressekontakt Marketing Manager 07851-745 942
Dina Wollnik

Dina Wollnik

Pressekontakt 07851/898366

Zugehöriger Content

Raumlösungen vom Weltmarktführer für modulare Raumsysteme

Algeco ist ein führender Anbieter für modulare Raumlösungen mit Deutschlands größter Mietflotte und 15 Standorten bundesweit. Mit SMART WORLD by ALGECO bietet der Modulbauspezialist mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Unter der Marke ALGECO EXPRESS beliefert das Unternehmen Baustellen, Handwerk und Gewerbe mit schnellen Container-Lösungen, auf Wunsch komplett ausgestattet und samt Service von Wartung bis Security.

Das Spektrum reicht von Interimsgebäuden zur Miete für begrenzte Nutzungsdauer bis hin zu dauerhaften modularen Gebäuden zum Kauf. Bauherren, Kommunen und Investoren profitieren von minimalen Bauzeiten, verlässlichen Festpreisen für Miete und Kauf, Termintreue, smarter Infrastruktur und modularer Flexibilität auch nach Fertigstellung. Hinzu kommt der Algeco 360° Service, der Maßstäbe für einen beispielhaften Rundum-Service aus einer Hand setzt.

Algeco gehört zur Modulaire Group, die an rund 150 Standorten in mehr als 24 Ländern präsent ist – in Europa sowie in Australien, Neuseeland und China. Mit einer Mietflotte von rund 250.000 Raumeinheiten ist Modulaire einer der führenden Anbieter für modulare Raumlösungen in Europa.

Weitere Informationen: www.algeco.de

Algeco GmbH
Siemensstraße 17
77694 Kehl
Deutschland